ästhetik und astronomie
ästhetik und astronomie

 

Warum übt die Astronomie solch eine besondere Faszination aus? Welche Rolle spielt Ästhetik dabei - was kann man in diesem Zusammenhang überhaupt darunter verstehen? Widerspricht das Wissen der Astronomie der Schönheit des gestirnten Himmels?

 

 

Darüber hinaus: welche Potentiale rührt man an, wenn das Himmelsgeschehen sowohl wissenschaftlich als auch ästhetisch wahrgenommen wird? Können dadurch Bedeutungen für die moderne Lebenswirklichkeit erschlossen werden?

 

 

 

Die folgenden Seiten sind eine Annäherung an das Thema ästhetische Astronomie.

 

Ich möchte zeigen, dass Astronomie vielerlei ästhetische Aspekte enthält - mehr als nur die Fotografien aus den Tiefen des Weltraums. Es werden Verfahren, Erkenntnisse und Theorien vorgestellt, sowie Aspekte von Naturästhetik und Wissenschaftsästhetik berücksichtigt. Nicht zuletzt wird auch der subjektiv-kontemplative Zugang zum Sternenhimmel gewürdigt.. 

 

Zu diesem Streifzug entlang der beiden faszinierenden Themen Ästhetik und Astronomie möchte ich herzlich einladen.

 

Im einem Anhang findet sich Fragmentarisches:

 

> das Thema 'Astronomie in der Schule' soll durch zwei Autoren kurz angerissen werden, ein Zusammenhang mit der Frage nach Ästhetik in der Astronomie könnte für diese - noch zu führende - Diskussion vorstellbar sein.

 

> Last not least habe ich einige Anmerkungen zu meiner persönlichen amateurastronomischen Tätigkeit.angefügt, Astrobilder, einige Newton-Selbstbauprojekte, und eine - nicht bierernst zu nehmende -  Formel zur Bewertung von Teleskopen..

Hinweis: die Bildmotive dieser Website wollen keine Belege

für ästhetische Astronomie sein, sondern lsie sind lediglich grafische

Elemente der Seitengestaltung. Bilder mit inhaltlichem

Bezug tragen eine Kennzeichnung.

Druckversion Druckversion | Sitemap
artastro.de - website von Jürgen Balk